Jeder kennt sie…

Die Buttons zum Empfehlen und Teilen von Facebook, Google+, Twitter und vielen anderen sind heutzutage fast überall vertreten! Aber weißt du eigentlich, was diese Buttons genau machen? Vermutlich nicht… und das ist das Problem! Diese helfen dir nicht nur, interessante Beiträge deinen Freunden zu empfehlen, sondern senden nämlich auch völlig unbemerkt und ohne deine Zustimmung Daten an das jeweilige soziale Netzwerk. Dort werden die Daten dann ausgewertet und können sogar deinem Profil zugeordnet werden, selbst wenn du nicht eingeloggt sein solltest. Das ist aus Datenschutzsicht natürlich sehr bedenklich, denn so können Facebook & Co. Surfprofile erstellen, ohne jemals auch nur danach gefragt zu haben!

Wir wollen das nicht unterstützen!

Bei der Neugestaltung unserer Website haben wir deshalb bewusst besonderen Wert auf den Datenschutz und die Privatsphäre unserer BesucherInnen gelegt, wollten aber auf der anderen Seite auch nicht auf die praktischen Funktionen dieser Buttons verzichten. Der Heise-Verlag hat genau diese Problematik erkannt und verschiedene Verfahren entwickelt, um das Teilen und Weiterempfehlen ohne automatische und unsichtbare Datensammlung zu ermöglichen!

Wir nutzen eines dieser (datenschutzkonformen) Verfahren!

Aus diesem Grund haben wir uns für „Shariff“ entschieden. Diese Methode hat den großen Vorteil, dass unsere BesucherInnen anonym bleiben! So hat beispielsweise Facebook nun keine Möglichkeit mehr dein Surf-Verhalten zu protokollieren. Damit schützen wir dich und deine Privatsphäre! Du entscheidest nun selbst, welche Daten du Facebook & Co. zur Verfügung stellst, indem du diesen Unternehmen nur dann Zugriff gewährst, wenn du einen Beitrag auch wirklich weiterempfehlen möchtest. Genau genommen willigst du mit dem Klick auf den jeweiligen Button ein, dass dein Browser eine Verbindung zu den Servern dieses sozialen Netzwerks herstellt und damit Daten übermittelt.

Wir gehen mit gutem Beispiel voran!

Uns als Fakultätsvertretung liegt natürlich dein Datenschutz genauso am Herzen wie unser eigener, wir wollen damit aber auch zeigen, dass selbst kleine Webseiten mit eher unerfahrenen Webmastern diese Möglichkeit besitzen! Die Integration von Shariff ist mit nur wenig Aufwand zu realisieren und für jeden frei zugänglich, da es Open Source ist!

Weitere Informationen findest du unter folgendem Link:

Vielen Dank für dein Interesse!

Solltest du dazu noch irgendwelche Fragen haben, kannst du uns wie immer gerne ein Mail schicken… Frage einfach nach Kevin! Weiterhin viel Spaß beim Surfen auf unserer Website. 🙂